#2 | 2019
SYN] Magazin
14/22

Mini-Turbine für Maxi-Leistung

TZB-Motoren eröffnen neue Einsatzfelder für Turbinenantriebe

Atlas Copco gilt als weltweit erster Hersteller, der Turbinen-Winkelschleifer auf den Markt brachte. Mit den handgehaltenen GTG-Druckluftwerkzeugen sorgten die Schweden für eine Revolution, denn sie brachten – bei deutlich besserer Ergonomie – einen enormen Produktivitäts- und Leistungssprung nach vorn. Jetzt überträgt der Hersteller diesen Sprung auch auf die Antriebstechnik und stellt mit der TZB-25-Serie seine neuesten Druckluftmotoren mit Düsenantrieb vor: „Wir haben eine zweistufige Axialturbine in etwa auf die Größe einer Zigarettenschachtel reduziert, die trotz dieser minimalen Abmessungen eine effektive Abgabeleistung von 2,8 Kilowatt (das entspricht rund 3,9 PS) bringt“, beschreibt Produktmanager Jörg Rüßmann stolz das Ergebnis des erfolgreich angewendeten Downsizings.


Die neuen drehzahlgeregelten Turbinen-Hochmomentmotoren der TZB-Serie für den universellen Industrieeinsatz sind ein neuer Beitrag von Atlas Copco Tools für mehr Effizienz in der Antriebstechnik“, sagt Jörg Rüßmann, Produktmanager für Druckluftmotoren.

Downsizing senkt Luftbedarf um bis zu 40 Prozent 

Das Schrumpfen sei kein reiner Selbstzweck, sondern ein Beitrag zu erheblich mehr Effizienz in der Antriebstechnik, bekräftigt der bei Atlas Copco Tools für Druckluftmotoren verantwortliche Manager: „Ein sehr wichtiger Vorteil ist der gegenüber gewöhnlichen Lamellenmotoren wesentlich höhere Wirkungsgrad und der damit einhergehende Leistungsgewinn. Der Turbinenmotor senkt den auf seine spezifische Leistung bezogenen Luftverbrauch um beeindruckende 25 bis 40 Prozent!“Das Herzstück des neuen TZB-25-Turbinenmotors von Atlas Copco erinnert an ein Flugzeugtriebwerk. Dabei ist es gerade einmal so lang wie eine Zigarettenschachtel und dennoch 2,8 Kilowatt stark. Die wesentlichen Vorteile der TZB-Motoren sind die außergewöhnliche Leistungsdichte, der um bis zu 40 Prozent niedrigere Luftverbrauch, echter Ölfrei-Betrieb und die ATEX-Zertifizierung. Eine lange Lebensdauer und minimaler Verschleiß sind neben den extrem kompakten Abmessungen weitere attraktive Konstruktionsmerkmale der neuen TZB-Turbinenmotoren. Die blauen Pfeile demonstrieren den Strömungsweg der Druckluft in der Turbine. 

Geringeres Gewicht und weniger Platzbedarf

Bei Einbaumotoren ist der zur Verfügung stehende Platz oft ein K.O.-Kriterium. „Einbauraum ist grundsätzlich knapp, doch der TZB 25 braucht hier keinen Vergleich zu konventionellen Motoren zu scheuen“, versichert Rüßmann: “Selbst inklusive der Abtriebswelle, Adaptierung und dem Getriebe, das die mit 60.000 Umdrehungen in der Minute (min-1) arbeitende Turbine auf die gewünschte Arbeitsdrehzahl reduziert, ist dieses Kraftpaket maximal nur 364 mm kurz.“

Zudem spare die Miniatur-Turbine reichlich Gewicht. Das komme nicht bloß dem Personal entgegen, das die Antriebe in die jeweilige Applikationen einbaut, sondern mache die fortschrittlichen Antriebe in besonderem Maße für den Einsatz in Roboterarmen und Manipulatoren interessant. „Einer unserer Kunden hat zwei 3,5 kg leichte TZBs in mobile Schweißapparate für Pipelines integriert. Wegen ihres absolut ölfreien Betriebs, der beeindruckenden Durchzugskraft und des hohen Drehmoments sind sie hier der ideale Antrieb zum Anfasen der Rohrleitungsenden, um die Röhren mit maximalem Materialabtrag und hoher Produktivität für den Schweißprozess vorzubereiten.“ 

Auch eigne sich der vergleichsweise leise, gegenüber herkömmlichen Lamellenmotoren berührungslos und praktisch verschleißfrei operierende Motor für Anwendungen in der Automatisierungstechnik sowie in potenziell explosionsgefährdeten Arbeitsumgebungen.

ATEX-zertifiziert

Das völlig neue TZB-Motorenprogramm besteht aus insgesamt 16 Motoren mit integriertem Drehzahlregler. Acht davon sind rechtsdrehende Modelle, die anderen acht haben ihre Abtriebsdrehrichtung entgegen dem Uhrzeigersinn. Modelle mit Drehzahlen von 70 bis 470 min-1 und Drehmomenten von 48 bis 305 Newtonmetern (Nm) stehen zur Auswahl.

Die Explosionsschutz-Zertifizierung gemäß ATEX-Richtlinie EX II 2GD h T4 IIC T135°C X (X = die Umgebungstemperatur darf bis zu 60° C betragen) erlaube den sicheren Betrieb der TZB-25-Motoren auch in problematischen Bereichen, wie sie etwa in Raffinerien oder in der chemischen Industrie vorkommen. Die als Hochmomentmotor für den universellen Industrieeinsatz entwickelten TZBs sind ab sofort erhältlich.