#1 | 2019
SYN] Magazin
17/19

"Ich will mehr als nur Pixel schieben!"

Mit diesem Anspruch startete Garik Bertram im April als Werkstudent im Marketing Communications Team von Atlas Copco Tools. Denn viel mehr noch als reines „Pixelschieben“ schätzt der gelernte Mediengestalter konzeptionelle Herausforderungen und die Realisierung moderner Kreativkonzepte.

Sein erstes Projekt war die visuelle Umsetzung unserer Corporate Identity in einem unserer Tool Management Center. Gemeinsam mit Alyssa Brinkmann und Annika Neuhaus hat er das neue Design für die Folierung von Werkzeugschränken, Räumlichkeiten etc. realisiert. In Kürze werden die Grafikkonzepte auch für weitere Service-Standorte übernommen. „Ich freue mich über die Unterstützung, denn solche Projekte sind immer sehr zeitintensiv. Garik bringt nicht nur neue Ideen, sondern auch das fachliche Know-how mit, wenn es um die Grafikerstellung geht. Er hat das Projekt von der Entwicklung bis zur Umsetzung begleitet“, resümiert Alyssa Brinkmann.

Das neue Magazin SYN] entsteht

Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der mit Atlas Copco Kompressoren produzierten Kundenzeitschrift „Druckluftkommentare“ haben wir entschieden, dass Atlas Copco Tools künftig ein eigenes Kundenmagazin veröffentlichen wird, um die spezifischen Themen und Bedürfnisse seiner Kundengruppen noch besser bedienen zu können. 

Und so entstand die Idee für das neue Magazin namens SYN], das durch ein attraktives und interaktives Design bestechen sollte. 

Den Auftrag mit voller Gestaltungsfreiheit dafür erhielt Garik von Nicole Malek, Marketing Communications Managerin: „Wir freuen uns über kreative Köpfe, die frischen Wind und mutige Ideen in unsere bestehenden Strukturen einbringen. Davon können beide Seiten nur profitieren!“  Mit einem unverfälschten Blick, seiner konzeptionellen Kompetenz und seiner Expertise in der Gestaltung von Print- und Digitalmedien entwickelte er ein ansprechendes Grafikkonzept und präsentierte es anschließend dem begeisterten Marketing Communications Management von Tools und Kompressoren.

„Es ist eine tolle Erfahrung über die ganze Entwicklungsphase hinweg aktiv eingebunden zu sein. Ich wurde vom Auftrag über das Erstellen der neuen Designentwürfe bis zur Präsentation und der gemeinschaftlichen Entscheidung für das neue Layout in alle Prozessschritte ‚auf Augenhöhe‘ eingebunden. Das hat mich gefordert und sehr motiviert.“ Er habe das früher so nicht erlebt, aber das freie Arbeiten bei, mit und für Tools habe seine Kreativität wieder geweckt.

„Bei Tools fühle mich nicht wie der klassische Klischee-Werksstudent,“ bekräftigt Garik, „sondern bin froh, dass ich mich und meine Ideen so unkompliziert in die sympathische Mannschaft einbringen kann.“

We trust in our people 

Verantwortung geben und einen guten Kandidaten haben, der sie zu nehmen bereit ist und im positiven Sinne seine Ideen ‚zu Ende spinnen‘ darf. Das sind die besten Voraussetzungen für diese tollen Ergebnisse, sagt Nicole Malek: „Wir fordern und fördern unsere Leute, um das Beste aus ihnen herauszuholen und unser Unternehmen als innovativen und attraktiven Partner und Arbeitgeber zu positionieren.“

We trust in our people! Dieser Atlas-Copco-Grundsatz wurde bei der Neuentwicklung des modernen Kundenmagazins einmal mehr bestätigt. Wie gefällt Ihnen das neue Magazin?